Mein Angebot

Lernen Sie die technischen Hintergründe der Strahlen kennen, Ihrer Gesundheit zuliebe.

Newsletter

Der Newsletter erscheint wieder im Sommer 2022 mit den neuesten Erkenntnissen aus der Strahlen-Welt!

Online Kurs

In diesem 1 1/2 - stündigen Kompakt-Kurs erfahren Sie das Wichtigste über die Entstehung und die Auswirkung der Strahlen. Ebenfalls werden die möglichen Abschirm-Maßnahmen aufgeführt.

Beratung

Bei besonderen Anforderungen können Einzeltermine online oder vor Ort verabredet werden.

Schlafplatzvermessung

Haben Sie Beschwerden und die Vermutung, dass diese mit einer Strahlenbelastung zu tun haben, ist eine Schlafplatzvermessung vor Ort sinnvoll.

Online Vortrag

Der Online-Kompakt-Vortrag mit Zoom dauert eineinhalb Stunden. Schicken Sie ein eMail an strahlen@sckell.at, dann bekommen Sie einen Tag vor dem Termin den Zoom-Zugangslink und ein kleines Skript mit den wichtigsten Inhalten. Natürlich werden alle Fragen beantwortet. Zu jedem Kurs gibt es ein kurzes Skript mit den wichtigsten Inhalten. Der Ausgleich für die Teilnahme am Kurs beträgt EUR 20,00.

Die nächsten Termine bitte erfragen bei strahlen@sckell.at!

Die grundsätzlichen Inhalte eines Online-Vortrags sind:

1. Physikalische Grundlagen
2. Vorkommen und Messen der Strahlungsstärke
3. Mögliche Vorsorge

Schlafplatzvermessung

In Ihren Räumen bietet sich der Schlafplatz für die Vermessung an, da dort eine Belastung am längsten wirkt. Es kann aber auch der Arbeitsplatz oder der Wohnraum sein.

Der Ausgleich für den Messaufwand beträgt EUR 90,00 pro Zimmer.  Eine MWSt fällt wegen der Kleinunternehmerregelung nicht an. Ausserhalb des Bregenzerwaldes kommen Anfahrtskosten hinzu.

Elektrische und magnetische Felder

Mit professionellen Messgeräten wird der Raum auf mögliche Belastung im niederfrequenten und hochfrequenten Bereich untersucht. Sie erhalten ein Protokoll, in dem die Gegebenheiten festgehalten werden.

Erdfelder

Der kleinere Teil der Messung ist den Erdstrahlen gewidmet. Dazu zählen mögliche Wasseradern, Erdverwerfungen und Erdbrüche. Die Messung wird mit der Wünschelrute durchgeführt.

Mögliche Massnahmen

Finden sich in de gemessenen Räumen Strahlen, die möglicherweise eine Belastung darstellen können, werden verschiedene Wege der Abhilfe besprochen. Diese bestehen immer aus 3 Schritten:

1. Ursache beseitigen
2. Den Strahlen ausweichen
3. Strahlen abschirmen *

Nachmessung

Haben Sie sich für Massnahmen entschieden, werde ich nach dem Ablauf von 3 Monaten eine Kontrollmessung durchführen. Diese wird nicht zusätzlich berechnet.

* Da ich keine Abschirmmaterialien vertreibe, kann ich in dieser Richtung nur Empfehlungen aussprechen.  Es werden die vorhandenen Strahlen der Niederfrequenz und Hochfrequenz gemessen und ihre Auswirkung beurteilt.